Lautstärke ist dauernd zu leise bei den Voices

Video-Workshops, eBooks, Styles, Registrierungen, Multipads Forum Tyros 3 & 4 Lautstärke ist dauernd zu leise bei den Voices

  • Dieses Thema hat 4 Antworten und 5 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 2 Wochen, 6 Tage von Joerg.
Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #173384
    Beate Bruns
    Teilnehmer

    Hallo
    wenn ich einen Style spiele,muss ich häufig die Lautstärke der Voices deutlich anheben. Das nervt und ich muss es bei jedem OTS Wechsel machen. Das habe ich sehr oft bei gekauften Styles. Gibt es eine “pauschele ” Einstellung hierzu oder muss ich immer über den Mixer gehen ?
    Vielleicht mache ich grundlegend etwas falsch.

    Gruß
    Beate

    #174773
    bonenb
    Teilnehmer

    Hallo Beate ,
    Bin heute an Christi Himmelfahrt auf dieses bekannte “Problem” gestoßen .Die Presetstyles der Tyros-Serie und auch beim
    Genos sind auch nach meinem Empfinden viel zu laut einprogrammiert – man merkt es am besten ,wenn man eine Registrierung
    eines Shops komplett mit Style erwirbt. Meist nehme ich die Lautstärken aller Stylespuren ( Rhythmus,Chord,Baß,Phrase,Pad)
    zurück ,erhöhe die Lautstärke der Voices und speichere neu ab . Es nervt auch mich seit Jahren !

    #175287
    Ingried
    Teilnehmer

    Hallo Beate,

    nicht nur Dich nervt diese unausgewogene Balance! Ich habe für JEDES Lied eine oder mehrere Registraturen erstellt, um spontan spielen zu können. Das war bei der PSR S-Serie so und ist es auch bei der PSR SX-Serie geblieben. Nacharbeiten ist angesagt und genau das ist es, was mich zögern ließ das Instrument zu wechseln. Alles von vorne, es nervt total! Und einfach losspielen mit den OTS kann man vergessen. Zudem die Programmierung auch gerne so gehalten ist, dass die Harmonie/Arpeggio-Taste mitunter anspringt.
    Mein Rat: Nimm Dir die Zeit und erstelle Dir Registraturen, dann ist der Ärger vorbei!

    Ntte Grüße, Ingried.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Monaten, 1 Woche von Ingried.
    #176263
    Christiandegen
    Teilnehmer

    Das ist interessant bei euch, bei mir ist es genau umgekehrt, die Lautstärke der voices sind viel zu laut bei meinem neuen PSR sx700 gegenüber dem PSR 770, werde bei mir wohl auch alle selbst erstellten styles (aus dem PSR 770 per musicfinder) in neue RGS umwandeln müssen.

    #176359
    Joerg
    Verwalter

    Hallo zusammen,

    oft sind das persönliche Empfindungen insbesondere in Verbindung mit der Nutzung (oder Nichtnutzung) der Anschlagdynamik.
    Jemand, der mit einer Anschlagdynamik nicht viel am Hut hat, spielt die Töne oftmals viel zu weich (zu soft) und dann entsteht der EIndruck, der Pegel des Style ist übermächtig lauf.
    Man kann aber die Anschlagdynamik in jedem Keyboard GLobal anpassen – je nachdem, ob man eher härter oder halt weicher in die Tasten haut, ohne auf die AD grundsätzlich zu verzichten.
    Ausschalten kann man sie zwar auch, aber das macht natürlich 0 Sinn.
    Schaut Euch bitte einfach mal folgendes Powertipp-VIdeo an. Auf dem Tisch liegt zwar ein GENOS, aber das macht nix. Ist bei allen Keyboards vorhanden und einstellbar.

    https://www.youtube.com/watch?v=zVOSJpCBuDA

    Beste Grüße
    Jörg.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.