Community-Forum

Herzlich willkommen in unserem neuen Forum!

Wir haben sämtliche Themen und Antworten in eine neue, professionellere Forensoftware migriert und hoffen, dass diese in vielen Punkten besser funktioniert als die alte Lösung und uns in Zukunft bessere Möglichkeiten bietet. Es sind hier und da noch einige Baustellen, die wir in den nächsten Tagen abarbeiten werden, aber im Grunde sollte alles wie in einem Forum üblich funktionieren. Falls euch Fehler auffallen oder ihr Feedback zum Forum allgemein habt, schreibt uns gerne eine E-Mail info@keyboard-akademie.de

Master Lautstärke f…
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Master Lautstärke für jeden einzelnen SONG am PSR SX900

10 Beiträge
3 Benutzer
0 Likes
32 Ansichten
(@symphonicky)
Beiträge: 8
Melodie-Entdecker
Themenstarter
 

Mich treibt momentan ein Lautstärkenproblem um: Ich habe eine ganze Reihe an Songs, die ich in einem Set spielen möchte, hab sie zusammengefasst als Playlist. Soweit alles gut. Nun sind die einzelnen kompletten Songs allerdings beim Spielen unterschiedlich laut. Gibt es eine Art Masterlautstärke für jeden einzelnen SONG (nicht Voice, sondern wirklich für den gesamten aktuellen Song), die ich pro Song mitspeichern bzw. registrieren kann, so dass die Gesamtlautstärke von Song zu Song beim Livespiel nicht allzu unterschiedlich ist? Ich will nicht bei jedem nächsten Song am Lautstärkeregler rum fummeln. Gibt’s da was? Das wäre auch mal eine Super Idee für einen Powertipp. Ich habe und arbeite mit dem PSR SX900. Bin für jede Hilfe dankbar. Herzliche Grüße, Wittich</span></span>

 
Veröffentlicht : 17. Dezember 2023 19:38
(@ingried)
Beiträge: 174
Akkord-Meister
 

Hallo Sympho Nicky, ja, so etwas gibt es. Ich konnte dieses Problem am PC mit einem „MP3 Gain“, welchen ich mir herunter lud, bestens lösen. Da ich immer MP3 auf meiner SX 700 herstelle und diese auf einen USB Stick lade, ist das kein Problem mehr.

Du installierst Dir auf dem PC den „MP3 Gain,“ kopierst vom Stick die Lieder in diesen, klickst auf „“Trak Analytis“ Die unterschiedlichen Lautstärken werden Dir angezeigt. Dann gehst Du auf „Track Gain“. Alle Lautstärken Deiner geladenen Songs werden angepasst und nun brauchst Du sie nur noch in die von Dir benannten Ordner schieben. Dann, ganz rechts auf „Clear all“ gehen, fertig!

( Ich machte diese Anpassung hintereinander mit ca`400 Liedern )

 

Ich hoffe ich konnte Dir helfen, LGIngried

 

 
Veröffentlicht : 17. Dezember 2023 21:30
(@symphonicky)
Beiträge: 8
Melodie-Entdecker
Themenstarter
 

Liebe Ingried,

Vielen Dank für den Versuch mitzuhelfen. Leider löst es nicht mein Problem, da es mir nicht um MP3 geht. Ich versuche es noch mal zu beschreiben: ich spiele meine Songs live, ganz normal mit Style und Voice. Nun habe ich aber jedem Song, den ich live spiele, Lautstärken eingestellt und abgespeichert für Die Voices und Styles. Wenn ich jetzt meinen nächsten Song LIVE spiele, Dann sind dafür ja auch vor eingestellte Lautstärken für Voices und Style. Diese vorangestellten Lautstärken sind ja in allen Registration. Und ich nutze pro Song immer eine ganze Registrationsbank. Wenn ich nun von einem Song zum nächsten Wechsel, also die nächste Registration Bank lade, dann ergibt sich von Song zu Song eine unterschiedliche Gesamtlautstärke. Um das zu ändern, müsste ich jetzt alle Lautstärken in jeder einzelnen Registration ändern. Schöner wäre hier, eine Gesamtlautstärke einstellen zu können. Soweit ich gesehen habe, gibt es Aber im Mixer keinen Regler für die Gesamtlautstärke. Daher also meine Frage, ob das doch irgendwie anders geht, für jeden Song, das bedeutet für die gesamte Registrationsbank eines Songs Eine Gesamtlautstärke, eben die Masterlautstärke, die alles umfasst (Style, Voices, Multipads etc) pro live gespieltem Song einstellen zu können. Die Frage ist also immer noch offen, vielleicht hat ja jemand einen Vorschlag darüber würde ich mich sehr freuen. Mit herzlichen Grüßen, Wittich

 
Veröffentlicht : 18. Dezember 2023 07:20
(@ingried)
Beiträge: 174
Akkord-Meister
 

Hallo Wittich,

 

Es ist doch so, dass das Lautstärkenverhältnis der Instrumente uneschiedich zwischen den Regs ist, sein muss. Wenn alle Registraturen fertig sind, dann gehe in den Mixer, stelle Midi auf 127 und nimm dann das Lied auf.

Leider ist es bei der SX Serie so, dass nach Berndigung, besser nach jedem Ausschalten des Instrumentes, der Wert sichh auf 100 verstellt. Vielleicht hilft dies Dein Problem zu lösen?

 

LGIngried

 
Veröffentlicht : 18. Dezember 2023 10:04
(@symphonicky)
Beiträge: 8
Melodie-Entdecker
Themenstarter
 

Hallo,

 

hilft leider nicht weiter. Ich dachte, es wäre deutlich geworden, dass es ums LIVE spielen geht, nicht um MIDI Aufnahmen oder ähnliches. Beim Live Spielen auf der Klaviatur hätte ich gern einen Masterregler, wie laut der gerade LiVE gespielte Song LIVE erklingt.

 
Veröffentlicht : 18. Dezember 2023 11:26
(@ingried)
Beiträge: 174
Akkord-Meister
 

…hab ich verstanden! Hast Du es vielleicht einmal mit den „Live Control“ Reglern versucht?

Ich muss das ausprobieren. Habe meine Einstellung so gewählt, dass ich auf rechts Balance gelegt habe und auf links Filter.

 

LGIngried

 

 
Veröffentlicht : 18. Dezember 2023 11:35
(@symphonicky)
Beiträge: 8
Melodie-Entdecker
Themenstarter
 

Wie ich schon schrieb, es geht mir darum, das mit abzuspeichern, ich möchte eben nicht live am Lautstärkeregler drehen. Das könnte ich ja sonder auch einfach am Lautstärkeknopf des Keyboards machen. Anders ich möchte es vorher so eingestellt und gespeichert haben, dass wenn ich meine Songs live performe, das die dann alle ungefähr gleich laut klingen.

 
Veröffentlicht : 18. Dezember 2023 11:48
(@ingried)
Beiträge: 174
Akkord-Meister
 

Nicky, nun bin ich auch am Ende, leider. Es ist so, dass nun die Könner gefragt sind und diese sich hoffentlich zeitnah einschalten in`s Geschehen! Als Letztes fällt mir nur noch ein….den Haken gesetzt bei Volumen vor dem Speichern? Und dann natürlich in der Reg immer das gleiche Volumen für alle Songs gespeichert.

(…mir fiel schon auf, dass bei externen Regs diese unglaublich laut sein können, im Gegensatz zu den Werkstyles. Und da ich nur mit den Werkstyles spiele, mir diese songgerecht aufbereite, ist das für mich kein Thema….)

 

LGIngried.

 
Veröffentlicht : 18. Dezember 2023 12:33
(@wilfried-p)
Beiträge: 65
Harmonie-Schöpfer
 

Hallo Wittich,

ich zähle mich nicht zu den Könnern sondern suche auch so etwas. Es kann wohl nur über ein Computer-Programm realisiert werden, das alle Lautstärken der jeweiligen Registrierung im passenden Verhältnis gleichzeitig verändert. Das müsste aber mit dem SX900 kommunizieren, damit man das Ergebnis mithören kann, weil man ja spielen und vergleichen muss. So etwas habe ich noch nicht gefunden.

Am SX900 gibt es höchstens die kuriose Lautstärke-Regelungen über die Assignable Knobs: Mixer -> Keyboard Volume sowie Balance. Die sind für Live-Kontrolle gedacht und haben einige Tücken. Keyboard Volume wirkt nur auf die vier Voice-Parts und macht sie in passendem Verhältnis leiser aber nicht lauter als eingestellt. Das Ergebnis lässt sich immerhin in der Registrierung speichern, witzigerweise nicht am Mixer erkennbar. Die Falle: wenn man den Knob nicht mitspeichert, kriegt man die Lautstärke über den Mixer nie mehr voll aufgedreht, sondern muss den Knob wieder so einrichten und auf 127 drehen.

Die Balance bietet 2 Gruppen, die aber je Gruppe alle gleich laut werden. In Mittelstellung sind alle auf 100. Kein echter Nutzen!

Da hilft nur manuelle Anpassung und die Registrierung neu speichern. Die Falle: im Eifer des Gefechts kann man vergessen, Synchro-Start-Einstellungen (Style, MPads) wieder zu aktivieren.

Ich selber versuche, bei jeder der Registrierung auf gefühlt gleicher Lautstärke zu bleiben (klappt nicht immer).

LG Wilfried

 
Veröffentlicht : 19. Dezember 2023 00:59
(@symphonicky)
Beiträge: 8
Melodie-Entdecker
Themenstarter
 

Lieber Wilfried, liebe Ingried,

 

ich danke euch für eure Antworten. Ich werde mich wohl damit abfinden müssen, dass es keinen Masterregler für die Gesamtlautstärke des Keyboards, die man mit abregistrieren kann, gibt.

Ich danke euch trotzdem für eure Bemühungen, mir zu helfen. Ich wünsche euch weiterhin viel Freude am Keyboard spielen.

Herzliche Grüße, Wittich

 
Veröffentlicht : 19. Dezember 2023 07:25
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner