Community-Forum

Herzlich willkommen in unserem neuen Forum!

Wir haben sämtliche Themen und Antworten in eine neue, professionellere Forensoftware migriert und hoffen, dass diese in vielen Punkten besser funktioniert als die alte Lösung und uns in Zukunft bessere Möglichkeiten bietet. Es sind hier und da noch einige Baustellen, die wir in den nächsten Tagen abarbeiten werden, aber im Grunde sollte alles wie in einem Forum üblich funktionieren. Falls euch Fehler auffallen oder ihr Feedback zum Forum allgemein habt, schreibt uns gerne eine E-Mail info@keyboard-akademie.de

Arppegio mit Genos …
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Arppegio mit Genos 2

5 Beiträge
2 Benutzer
0 Likes
25 Ansichten
(@keyboarder)
Beiträge: 3
Melodie-Entdecker
Themenstarter
 

Liebe Keyboard-Akademie,

ich habe mir euer Video „Arppegiator“ mehrmals angesehen und die Einstellungen zum Arppegio auf mein Genos 2 übertragen. Leider klingen die Guitarren-Meta-Voices immer noch wie mit einem Waschbrett zusätzlich gespielt. Was mache ich falsch?

Danke schon mal für eine Antwort.

Peter

 
Veröffentlicht : 19. Januar 2024 12:04
(@keyboarder)
Beiträge: 3
Melodie-Entdecker
Themenstarter
 

Ich fasse es nicht. Es gibt auch ein Video von Yamaha zu genau diesem Thema: Arpeggio für Gitarren-Mega-Voice. Hab noch einmal die Einstellungen übernommen. Es funktioniert NICHT. Immer noch wird die Gitarre von einem Waschbrett begleitet. Kann es sein, dass der Genos-2-Prozessor defekt ist?

 
Veröffentlicht : 19. Januar 2024 13:10
(@wilfried-p)
Beiträge: 64
Harmonie-Schöpfer
 

Hallo Peter,

hast Du auch wirklich einen Mega-Voice-Gitarrensound eingestellt? Andernfalls hast du das gleiche Phänomen wie alle anderen „Genossen“ und kleinen Verwandten.

Gruß, Wilfried

 
Veröffentlicht : 19. Januar 2024 14:54
(@keyboarder)
Beiträge: 3
Melodie-Entdecker
Themenstarter
 

Arpeggio

ja danke, Wilfried. Es ist wohl leider so, wie du es beschreibst. Trotz aller richtigen Einstellungen, ist das Ergebnis „ausbaufähig“. Ich hatte mir das dann auch schon gedacht. In den Videos wird wohl auch deshalb jeweils eine besondere Gitarren-Mega-Voice ausgewählt – auch in dem von Keyboard-Akademie. Es ist eine unbefriedigende Situation, mit der wir wohl alle leben müssen.

Danke noch mal und alles Gute.

Peter

 
Veröffentlicht : 19. Januar 2024 15:09
(@wilfried-p)
Beiträge: 64
Harmonie-Schöpfer
 

Hallo Peter,

ein paar Worte zum Trost:

was in den Mega-Arpeggios steckt, erkennt man wenn man sie z.B. per Midi auf ein zweites Keyboard ausgibt und dort per Zonen-Festlegung die physisch hohen Töne, welche den Beiklang erzeugen, auf eine stumme Voice routet. Nebenbei kann man noch mit Dynamikempfindlichkeit experimentieren. Näheres siehe Datalist der Mega-Voices. Mein Eindruck: ohne die speziellen Effekte der Mega-Voices sind diese Arpeggios eher banal, höchstens für sanften Sci-Fi-Background interessant.

Sieh diese Sorte Arpeggio einfach als Zugabe. Und wenn du mal exotischen Sci-Fi-Background brauchst, probier ruhig mal diese Arpeggios mit Synth-Sounds (Polyfon oder auch Mono). Sowas hat nicht jeder!

Gruß, Wilfried

 

 

 

 

 
Veröffentlicht : 20. Januar 2024 20:35
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner