Keyboard-Akademie / Blog / Smoke Gets in Your Eyes: Transponieren nach C-Dur

Smoke Gets in Your Eyes: Transponieren nach C-Dur

Hallo liebe Musikfreunde ­čÄÂ,

heute geht es um ein Thema, auf das uns Manfred gebracht hat, der uns eine nette Nachricht geschrieben hat. Er w├╝rde gerne das tolle St├╝ck „Smoke Gets in Your Eyes“ ­čÄÁ spielen, jedoch nicht in der eigentlichen Tonart Es-Dur, sondern in C-Dur ­čÄ╣.

Soweit, so gut ÔÇô das ist nat├╝rlich kein Problem, wenn man die Transpose-Funktion des Keyboards verwendet ­čöÇ, und bestimmt kennen und nutzen das bereits einige von euch. Was jedoch, wenn die eigentliche Tonart mitten im St├╝ck f├╝r einige Takte wechselt ­čöä?

Wie man hier den ├ťberblick beh├Ąlt, sich nicht die Finger verkrampft ­čĹî und alles in entsprechenden Registrierungen speichert ­čĺż, erfahrt ihr im heutigen Video!

Viel Spa├č und liebe Gr├╝├če vom Keyboard-Akademie-Team

4 Antworten zu „Smoke Gets in Your Eyes: Transponieren nach C-Dur“

  1. Werner

    Hallo, vielen Dank f├╝r sch├Âne Anregungen jeden Mittwoch. Zur Frage nach weiteren Titeln: wie w├Ąrs mit einer ausdruckstarken Interpretation von „Me and Bobby McGee“ von Janis Joplin?
    Sch├Âne Gr├╝├če
    Werner

    1. Volker_key

      Lieber Werner, eine sehr gute Idee! Ich spiele am liebsten Oldies wie „A whiter shade of pale“ oder „House of rising sun“ aber auch modernere St├╝cke wie „I will always love you“. Es w├Ąre aber mal auch interessant einen Style aus dem Phili-Sound Bereich zu entwickeln z.B. zu „Love’s Theme“. Bei diesem Titel habe ich mir schon als Band-Keyboarder die Finger wund gespielt, besonders in der Einleitung!

      Gru├č Volker

  2. Werner

    Hallo Volker, so k├Ânnte man die Liste unendlich fortsetzen. Da darf man mal gespannt sein, was den Kollegen von der Akademie noch so einf├Ąllt…

    1. wilfried-p

      Hallo, ich w├╝rde etwas fetziges vorschlagen, wie w├Ąre es mit America im Stil von the Nice?
      Ich liebe alles, was ich in 50 Jahren SWR3 (SWF3) bis heute an Pop / Dance zu h├Âren bekommen habe und spiele jede Menge davon nach, auch franz├Âsiches, manches vielleicht etwas frei, aber mit Begeisterung, bin jedoch auch f├╝r die sanften St├╝cke zu haben z.B. Lady in Red. Momentan sind meine Favoriten As It Was (Harry Styles) -bin noch immer ungl├╝cklich mit den Voices vom SX900-, Save Your Tears (The Weekend) -tolles Solo-, Maybe You’re the Problem (Ava Max) -sch├Ân schnell- und das Oldie Silent running (Mike & The Mechanics) -toller Sound-Teppich- . Bin gespannt, was Dennis und Rainer aus unseren Antworten an Ideen entwicklen.
      Gru├č Wilfried

Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner