Keyboard-Akademie / Blog / Das Bruttosozialprodukt von Geier Sturzflug auf dem Yamaha Genos | Power-Tipp

Das Bruttosozialprodukt von Geier Sturzflug auf dem Yamaha Genos | Power-Tipp

Hallo liebe Musikfreunde,

im heutigen Power-Tipp der Keyboard-Akademie zeigen Dennis und Rainer, wie man das »Bruttosozialprodukt« von Geier Sturzflug aus den 80er Jahren registriert, spielt und vor allem auch artikuliert.

Markante Komponenten sind die Transistor-Orgel mit dem Slow-Leslie und auch das Saxophon-Solo. Zusätzlich ist Rainer dem SchlagerPolka-Preset-Style zu Leibe gerückt, der beschleunigt und um ein eigenes Multipad ergänzt wurde. Im Ergebnis bekommen wir den unverkennbaren titelorientierten Geier Sturzflug Rock mit 100%igem Wiedererkennungswert. 😀

Apropos Multipad: In unserem Shop findet Ihr nicht nur tolle Workshops und Style- und Registrierungspacks, sondern auch Multipads zum Einbinden in Euer Spiel. Schaut einfach mal rein.

Aber nun erst einmal viel Spaß beim Anschauen und Selbstspielen wünscht das gesamte Keyboard-Akademie-Team.

Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner