Fette Klavierakkorde nur mit der linken Hand spielen | Power-Tipp

Hallo liebe Musikfreunde,

im heutigen Power-Tipp der Keyboard-Akademie erwartet Euch eine echte Horizonterweiterung: Dennis und Rainer zeigen einen Trick, wie man fette Pianochords aus einem Preset-Style, z.B. für ein »selbstgespieltes« Intro nur mit der linken Hand spielen kann, obwohl man dafür eigentlich schon beide Hände und eine 88-er Tastatur benötigen würde.

Dazu wird zunächst ein passender Style mit professionell gespielter Piano-Chord-Spur ausgesucht. Um die beidhändig gespielten Pianochords des Style nun noch gezielt nach unseren Bedürfnissen klanglich anzupassen, machen wir noch einen kleinen Abstecher in den Parameterdschungel des Style-Creators.

Lasst Euch einmal mehr inspirieren, was man so alles mit wenig Aufwand anstellen kann. Das Ganze ist beispielhaft am Yamaha Genos gezeigt, funktioniert aber auch genauso auf einem PSR-SX700/900, etc.

Viel Spaß wünscht das gesamte Keyboard-Akademie-Team.


Füge einen Kommentar hinzu