Oktavieren der Voice-Parts | Power-Tipp

Hallo liebe Musikfreunde,

im heutigen kleinen, aber feinen Power-Tipp der Keyboard-Akademie geht es um das Thema Oktavieren der Voice-Parts.

Ihr kennt das bestimmt: Eine Variation einer bestehenden Registrierung mit mehreren aktiven Voice-Parts soll erstellt werden, jedoch spielt die ausgetauschte Voice, die als Variation gewählt wurde jetzt auf einmal in einer anderen Oktavlage. Wie man nun gezielt Anpassungen vornimmt, zeigen Dennis und Rainer beispielhaft am Yamaha Genos.

Habt ihr übrigens schon einmal in unseren neuen Mic-Setting & VH- Workshop reingeschnuppert? Ein paar Kapitel sind bereits für jeden Interessierten freigeschaltet zum Probeschauen/-hören.

Nun aber erst einmal viel Spaß mit dem Power-Tipp wünscht das gesamte Keyboard-Akademie-Team.


Füge einen Kommentar hinzu