Keyboard-Akademie / Blog / Pad-Sounds einfach bearbeiten am Yamaha Genos/PSR-SX700/900 | Power-Tipp

Pad-Sounds einfach bearbeiten am Yamaha Genos/PSR-SX700/900 | Power-Tipp

Hallo liebe Musikfreunde,

im heutigen Power-Tipp geht es um Synthesizer-Pad- bzw. Flächen-Sounds am Yamaha Genos (aber auch für PSR-SX700/900).

Wie optimiert man diese Klangteppiche schnell und einfach – gerade für den Einsatz im Style- und Solospiel? Erfahrt einige wichtige Dinge, wie andere Begleitspuren nicht per Frequenzüberlagerung ausgelöscht werden, sondern ein ausgewogenes und passendes Klangbild erreicht wird.

Für die Spielparts bearbeiten Dennis und Rainer einen Pad-Sound und binden ihn als mehrstimmigen Background per »Harmony« Funktion ein.
Ihr werdet überrascht sein, wie schnell man völlig neue und beeindruckende Ergebnisse durch ein paar kleine Klangveränderungen erzielen kann.

Hier geht es zum erwähnten Video: https://www.youtube.com/watch?v=HDUzTSpeyi4

Viel Spaß beim kreativen Sound-Basteln wünscht das gesamte Keyboard-Akademie-Team.

2 Antworten zu „Pad-Sounds einfach bearbeiten am Yamaha Genos/PSR-SX700/900 | Power-Tipp“

  1. Genos4ME

    I need English version of videos please

    1. Hi, unfortunately we can’t provide that. But you can activate the automatic subtitles on YouTube and have them translated into your language.

      Have fun! 🙂

Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner