Keyboard-Akademie / Blog / Van Halen – Jump: Sound- und Spieltipps am Yamaha Genos | Power-Tipp

Van Halen – Jump: Sound- und Spieltipps am Yamaha Genos | Power-Tipp

Hallo liebe Musikfreunde,

im heutigen Power-Tipp geht es um die Registrierung und das Spiel des legendären Titels JUMP von Van Halen.

Neben ein paar Hintergründen zu Van Halen geben Rainer und Dennis Spieltipps zur Registrierung und Artikulation des Intros und auch aller weiterführenden Teile dieser Nummer. Schaut Rainer über die Schulter und spielt diesen Titel genau so nach! Dieses Video lässt keine Fragen offen 🙂

Viel Spaß beim Anschauen dieses MEGA-Power-Tipp wünscht das gesamte Keyboard-Akademie-Team.

Auf unserer Website gibt es neben diesen Power-Tipps auch umfangreiche Video-Kurse rund um das Thema Yamaha-Keyboards und außerdem sehr viel Software und Erweiterungsmöglichkeiten, also Registrierungen, Styles, Multipads und Expansion-Packs. Wenn Du möchtest, trag Dich doch in unseren Newsletter ein und wir halten Dich immer auf dem laufenden: https://keyboard-akademie.de

Unsere Facebook-Seite abonnieren: https://www.facebook.com/keyboardakademie/

Eine Antwort zu „Van Halen – Jump: Sound- und Spieltipps am Yamaha Genos | Power-Tipp“

  1. Toni11

    Hallo Keyboard Akademie,
    vielleicht bin ich hier etwas unbedarft mit meiner Frage, bzw. Fragen, aber anscheinend werden hier Voraussetzungen verlangt, die mir fremd zu sein scheinen. Angefangen bei der Erstellung eines USB Sticks. Nirgends konnte ich eine detaillierte Anleitung finden. Außer bei youtube von einem luxenburgischen Musikliebhaber. Anscheinend reicht es nicht einen USB Stick zu formatieren. Es muss am Keyboard geschehen mit Rückübertragung der Nummer des Instrumentes. Die Expansions Elemente wurden dabei mit dem Expansions Manager übertragen. Beim Kauf des Genos 2 wurden mir keine Infos über den Erhalt der Zusatzsoftware gegeben. Nach der Registrierung erhielt ich die kostenlose Zusatzsoftware, konnte sie herunterladen und dann… keine Infos. Einfaches Entpacken und kopieren funktioniert nicht. Gerade eben wollte ich den Song Jump in Angriff nehmen. Habe mir Euer Video angesehen… Hinweis für die kostenlose Einstellung der Voice verlief im Sande… wenn doch so viele Einstellungen für die originale Einstellung passend zum Song verändert werden müssen, warum wird dann nicht gleich die jeweilige originale Einstellung angeboten, will sagen im Gerät abgespeichert? Also Fragen über Fragen aber ich bin auch kein Profi sondern nur Anwender.
    Schöne Grüße
    Thomas Nickel

Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner