Keyboard-Akademie / Blog / Eine Textdatei richtig registrieren | Power-Tipp

Eine Textdatei richtig registrieren | Power-Tipp

https://www.youtube.com/watch?v=Kdj-MmRMRUk

Hallo liebe Musikfreunde,

heute zeigen Rainer und Dennis in einem praktischen Beispiel am Yamaha Genos, wie man Textdateien richtig registriert. Dieser Super-Powertipp aus der Insider-Trickkiste hat ebenfalls Gültigkeit für sämtliche Tyros, SX- und S-Klasse-Keyboards und geht nicht nur jeden Stylespieler an, der auf dicke Ordnermappen mit Texten verzichten will, sondern ist auch sehr cool für Midifiles oder Audio-Playbacks, welche ohne Lyrics(Texte) daherkommen.

Ihr habt also einen Liedtext – vielleicht sogar auch mit Akkorden vorbereitet und mit Style oder Midifile in Registrierungen eingebettet. Nun habt Ihr mehrere Registrierungen, weil auch Sounds innerhalb der Darbietung gewechselt werden sollen. Nun startet Ihr die erste Registrierung und der Text wird angezeigt und ihr blättert weiter… Wenn jetzt Euer Text wieder an den Anfang springt (was natürlich eigentlich nicht gewollt ist) solltet Ihr Euch das Video unbedingt ansehen.

Zum erwähnten Power-Tipp »Arbeiten mit Textdateien«: https://www.youtube.com/watch?v=cLLDf574OEM

Viel Spaß beim Anschauen und Nachvollziehen wünscht Euch das gesamte Team der Keyboard-Akademie.

Auf unserer Website gibt es neben diesen Power-Tipps auch umfangreiche Video-Kurse rund um das Thema Yamaha-Keyboards und außerdem sehr viel Software und Erweiterungsmöglichkeiten, also Registrierungen, Styles, Multipads und Expansion-Packs. Wenn Du möchtest, trag Dich doch in unseren Newsletter ein und wir halten Dich immer auf dem laufenden: https://keyboard-akademie.de

Unsere Facebook-Seite abonnieren: https://www.facebook.com/keyboardakademie/

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner